Fern- & Heimweh, die Faszination «Bahnhof»

BahnhofBahnhöfe repräsentieren eine Welt für sich. Neben Kirchen und Schulhäusern bildeten sie von jeher die markanten Bauwerke der Städte und Dörfer. Sie waren einst Treffpunkt für Einwanderer und wirken als Schmelztiegel der Kulturen. Heute verkörpern sie überdies zeitgeschichtliche Baudenkmäler und erinnern an den Beginn der Industrialisierung, wie auch an die damals aufstrebende Reiselust und Geschäftstätigkeit. Freudige Erwartungen und Tränen beim Kommen und Gehen berühren das Gefühlsleben und wecken Erinnerungen. Und genauso widerspiegelt sich die Bahnhofswelt in ihrer ganzen Vielfalt im Kinderzimmer.

Über viele Jahre hat Dr. Ruedi Arn Spielzeugbahnhöfe verschiedener Hersteller und Baugrössen zusammengetragen und präsentiert diese jetzt. Die Sonderausstellung ist vom 3. Mai 2007 bis 4. Februar 2008 im Spielzeugmuseum Sammlung Depuoz, Englischviertelstrasse 19b in 8032 Zürich zu sehen.

Eine Antwort auf „Fern- & Heimweh, die Faszination «Bahnhof»“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.